International

International

International

Boxgirls Südafrika

Boxgirls Südafrika ist ein soziales Partnerprojekt, das Mädchen* und junge Frauen* in den Townships rund um Kapstadt darin bestärkt Verantwortung für sich und ihre Gemeinschaft zu übernehmen und aktiv sozialen Wandel herbeizuführen. Durch Boxtraining entdecken sie ihren Mut, entwickeln Selbstvertrauen und erfahren, dass Probleme mit Strategie und Ausdauer gelöst werden können.

Außerdem ermöglicht Boxgirls Südafrika Mädchen* und jungen Frauen* eine bessere Schulbildung und schafft einen Ort, an dem sie sich persönlich weiterentwickeln können. Workshops zu Gewaltprävention, Ernährung und Gesundheit sowie Diskussions- und Medienthemen befähigen die Mädchen*, ihr Leben bewusst zu gestalten und fördern Teamfähigkeit und Konfliktlösungsstrategien. Gleichzeitig stärken sie ihr Selbstbewusstsein durch Sport-und Boxtraining und lernen sich wirkungsvoll zu verteidigen. Mit den Boxgirls Afterschool Clubs wird das Trainingsangebot schon bei Mädchen* im Grundschulalter an gesetzt und bieten darüber hinaus wöchentliche Hausaufgabenbetreuung an. Auch junge Frauen* profitieren von dem neuen Angebot, da sie durch ihre Ausbildung zur Trainerin* ihre Chancen auf dem Arbeitsmarkt erhöhen.

Erfahre mehr über das Projekt: http://www.boxgirls.org.za/

Boxgirls Kenia

Boxgirls Kenia bietet Boxtrainings für Mädchen* und junge Frauen* in Nairobis Slums Mathare, Kariobangi, Korogocho, Kibera, Kayole, Huruma und die Gebiete Kakamega and

Kisii. In Nairobi Eastlands sind die Möglichkeiten für Mädchen* Sport zu treiben sehr begrenzt, sodass das kostenfreie Angebot von vielen gut angenommen wird. Die Boxgirls Kenia sind eine feste Größe in Nairobis Boxsport und für ihr soziales Engagement bekannt.

Hier können sie als Mitglied oder in Schul-AGs den Boxsport erlernen, sich in sicheren Räumen auspowern und nach einger Zeit an Wettkämpfen teilnehmen. Viele junge Frauen* machen auch die Trainerinnen*-Ausbildung und können so auch anderen Mädchen* und Frauen* unterstützen sich selbst zu empowern.

Durch verschiedene Schlüsselprogramme erhalten sie neben den reinen Trainerinnen*fertigkeiten Gelegenheit, an Konfliktlösungs- und Kommunikationstrainings teilzunehmen. Zusammen mit Partnern werden außerdem Schulungen in den Bereichen Gesundheit, HIV/AIDS und häuslicher Gewalt angeboten.

Es gibt neben Ernährungs- und Computerworkshops auch eine Poetry Slam-Gruppe, die mit politischen Inhalten wie sexuelle Selbstbestimmung und Chancengleichheit für Mädchen* und junge Frauen* Vorstellungen gibt und Demonstrationen organisiert.

Boxgirls Kenia geht mit seinen Programmen auf die besonderen Bedürfnisse der Bewohnerinnen* Nairobis ein: Wie vielerorts ist auch in den Slums Nairobis gewaltfreies Leben, selbstbestimmte Sexualität und Partner*in-Wahl ein großes Thema. Erschwerte Zugänge zu (Weiter-) Bildung, teils infolge dessen hohe Arbeitslosigkeit und frühe Schwangerschaften von Mädchen* und jungen Frauen* sind vorgeprägte Biografien. Dem möchte Boxgirls kenia mit regelmäßigem Boxtraining und Teilnahme an extra zugeschnittenen Workshops entgegenwirken. Durch den Boxsport und die aktiven Rollen, die die Teilnehmerinnen* einnehmen können sie ihre Selbstsicherheit und Selbstwirksamkeit stärken.

Boxgirls Kenya wurde 2007 von jungen Frauen* gegründet, die für eine bessere Zukunft ihrer Gemeinde kämpfen. Eine von ihnen ist Elizabeth Andiego Adhiambo. Im Boxcamp hat sie eine Perspektive für ihr Leben gefunden. Das Boxen hat sie stark und selbstbewusst gemacht. Elizabeth half bereits früh beim Training der jüngeren Mädchen*. 2012 wurde ihr Traum von Olympia wahr: Im ersten olympischen Frauenboxturnier durfte sie für ihr Heimatland antreten.

Erfahre mehr über das Projekt: ​www.boxgirlskenya.com

Datenschutz & Cookies: Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen, beispielsweise zur Kontrolle von Cookies, findest du hier: Cookie-Richtlinie Cookie-Richtlinie

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close